FANDOM


After The Bombs – Logo.jpg

After The Bombs – Logo

After The Bombs – Spoils Of War04:40

After The Bombs – Spoils Of War

After The Bombs – Band.jpg

After The Bombs – Band

After the Bombs aus Montreal, Kanada, haben von 2004 bis 2010 Crustcore mit Thrash Metal-Einflüssen gemacht.

  • Metallischer Crustcore –

After the Bombs ... mit Sängerin, mit viel Hall ...

Vorgänger: Hellbound

→  Siehe auch Amebix, Antisect, S.D.S.(?),  Behind Enemy Lines, Warvictims, Meinhof

Sound anhören

Erstmal ein paar Hörproben ...

  • War – (Foto-Clip, 2:10 min) - Coverversion des legendären frühen Bathory-Songs !

Die Alben von After the Bombs

After the Bombs haben zwischen 2005 und 2007 immerhin ein Album und zwei Mini-Alben gemacht.

  • 2005 – Terminal Filth Stench Bastard – 1. Mini-Album
  • 2007 – Relentless Onslaught – 1. Album
  • 2007 – Spoils of War – 2. Mini-Album (Juli)
  • 2007 – Bloody Aftermath / Black Horse of Famine – Single (Juli)


1. Mini-Album – Terminal Filth Stench Bastard

Das erste Mini-Album Terminal Filth Stench Bastard wurde aufgenommen und kam 2005 heraus.

  • Crustcore – 4 Tracks, 11:49 min - 2005 bei Sjakk Matt Plater

Terminal Filth Stench Bastard

01 – Face of Brutality – 2:54 –
02 – This Is Hell – 3:01 –
03 – Centuries of Genocide – 3:49 –
04 – Life In Fear – 2:18 –

Das komplette Mini-Album gibt es auch.


1. Album – Relentless Onslaught

Das Debütalbum Relentless Onslaught wurde aufgenommen und kam 2007 heraus.

  • Crustcore – 5 / 9 Tracks, 26:19 / 38:08 min - 2007 bei The Total End

Relentless Onslaught

01 – War Monger – 6:06 –
02 – Black Wind of Fear – 5:15 –
03 – Condemned – 3:06 –
04 – To the Void and Back – 6:31 –
05 – Relentless Onslaught – 5:21 –

Als CD-Bonustracks noch das Mini-Album von oben:

06 – Face of Brutality – 2:54 –
02 – This Is Hell – 3:01 –
08 – Centuries of Genocide – 3:41 –
09 – Life In Fear – 2:13 –

Das komplette Album gibt es auch.


2. Mini-Album – Spoils of War

Das zweite Mini-Album Spoils of War wurde aufgenommen und kam im Juli 2007 heraus.

  • Crustcore – 3 Tracks, 9:42 min - Juli 2007 bei The Total End

Spoils of War

01 – Spoils of War – 3:52 –
02 – Forward Into Death – 3:40 –
03 – War – 2:10 – Das uralte geniale Bathory-Cover !

Das komplette Mini-Album gibt es auch.


Single – Bloody Aftermath / Black Horse of Famine

Die Single Bloody Aftermath / Black Horse of Famine kam anscheinend auch im Juli 2007 heraus, allerdingd bei Distort. 5:46 min - und das war es dann.

01 – Bloody Aftermath – 4:12 –
02 – Black Horse of Famine – 1:34 – (Onslaught cover)

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki