FANDOM


Antisect – Logo

Antisect – Logo

Antisect aus Daventry, England, hat sich 1982 gegründet. Die Band kam aus dem Anarcho Punk und hat ab 1985 zusammen mit Amebix den Crustcore mitbegründet.

  • Anarcho Crustcore – zunächst nur ein volles Album

Antisect haben sich mit sozialer Gerechtigkeit und Tierrechten beschäftigt. 1987 haben sie sich bereits wieder aufgelöst. Seit 2011 macht der Gitarrist aber ein wenig Revival.

→  Siehe auch After the Bombs, Amebix, Behind Enemy Lines, Meinhof, Nausea, Warvictims

Sound anhören

Erstmal ein paar Hörproben ...

Geschichte von Antisect

Antisect wurden 1982 von Pete Boyce (Gesang), Pete Lyons (Gitarre, Gesang), Renusze Rokicki (Bass) und Pete Paluskiewicz (Schlagzeug) gegründet. Sie lebten in der Hausbesetzer-Szene von London.

1987 trennte sich die Band, das 2. Album Welcome to the New Dark Ages wurde nie fertiggestellt.

Seit 2011 ist die Band mit neuem Lineup wieder aktiv, das heute aus Chris Caps (Gesang), Pete Lyons (Gitarre, Gesang), Laurence Windle (Bass) und Joe Burwood (Schlagzeug) besteht.

Im November 2014 spielen sie zwei Shows in Russland.

Die Alben von Antisect

Antisect haben nur eineinhalb Alben gemacht, aber später noch drei Livealben veröffentlicht.


Album – In Darkness There Is No Choice

Das Debütalbum In Darkness There Is No Choice wurde ... aufgenommen und ... veröffentlicht.

In Darkness There Is No Choice ...

01 – They (The Eternal Myth And Paradox) –
02 – The World's Biggest Runt –
03 – A Midsummer Night's Dream –
04 – Channel Zero (Reality) –
05 – Yet They Still Ignore –
06 – Tortured And Abused –
07 – Education Or Indoctrination –
08 – In Darkness –
09 – Heresy –
10 – Hallo There....How's Life? –
11 – The Buck Stops Here –


Single – Out from the Void

Als nächstes kam die Single Out from the Void. Hier wurden sie härter.

  • Crustcore – Tracks, min – 1983 bei Records

Out from the Void erreichte Platz 2 der britischen Charts ?

01 – Out From The Void Part 1 –
02 – Out From The Void Part 2 –

Album – The Rising of the Lights

Das zweite Studioalbum The Rising of the Lights wurde ... aufgenommen und im November 2017 veröffentlicht.

  • Crustcore – 9 Tracks, 49:06 min – 2017 bei Rise Above

The Rising of the Lights sei ein "würdevolles Alterswerk".

Weblinks




Der Artikel Antisect wurde zuletzt am 04.01.2018 bearbeitet.

Kommentare und Diskussion bitte auf Diskussion:Antisect.