FANDOM


Die Broken Bones aus Stoke-on-Trent, England, haben sich 1983 gegründet. Die Band macht Hardcore und Crossover, also etwas richtung Thrash Metal.

Die Broken Bones sind ein Ableger der D-Beat-Legende Discharge, der Gitarrist und der Bassist waren dabei.

→  Siehe auch UK Subs, GBH, The Exploited, ...

Sound anhören

Erstmal ein paar Hörproben zur Einstimmung:

...

Die Alben der Broken Bones

Die Broken Bones haben seit 1984 acht Alben veröffentlicht.

  • 1984 – Dem Bones – 1. Album (Fall Out Records)
  • 1985 – Bonecrusher – 2. Album (Combat Core) U.S. only release
  • 1987 – F.O.A.D. – 3. Album (Fall Out Records)
  • 1987 – Losing Control – 4. Album (Heavy Metal Recordings)
  • 1991 – Stitched Up – 5. Album (Rough Justice)
  • 2001 – Without Conscience – 6. Album (Rhythm Vicar)
  • 2005 – Time For Anger, Not Justice – 7. Album (Dr. Strange Records)
  • 2010 – Fuck You And All You Stand For – 8. Album (Rodent Popsicle Records)


1. Album – Dem Bones

Das Debütalbum Dem Bones wurde ... aufgenommen und kam 1984 heraus.

  • 13 Tracks, 29:04 min – ... 1984 bei Fallout Records

Dem Bones ...


2. Album – Bonecrusher

Das zweite Bones-Album Bonecrusher wurde ... aufgenommen und kam 1985 heraus.

  • 10 Tracks, kurze 22:44 min – ... 1985 bei Combat Core

Bonecrusher ...


3. Album – F.O.A.D.

Das dritte Bones-Album F.O.A.D. wurde ab Juni 1986 aufgenommen und kam 1987 heraus.

  • 16 Tracks, kurze 45:47 min – ... 1987 bei Fallout Records

F.O.A.D. ...

Weblinks




Der Artikel Broken Bones wurde zuletzt am 02.02.2019 bearbeitet.

Kommentare und Diskussion bitte auf Diskussion:Broken Bones.