FANDOM


Dritte Wahl – Logo

Dritte Wahl – Logo

Dritte Wahl aus Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, machen Deutschpunk. Sie treten seit 1988 auf, ab 1991 wurden sie dann bekannter.

Bei sowas kommt es auf die Texte an ...

→  Siehe auch Attraktiv & Preiswert, Hans-A-Plast, Schleim-Keim, Slime, Vorkriegsjugend

Sound anhören

Erstmal ein paar Hörproben ...

Die Alben von Dritte Wahl

Dritte Wahl haben seit 1992 neun Alben gemacht. 2015 kam das bisher letzte Album Gebltzdings.

  • 1992 – Fasching in Bonn – 1. Album
  • 1994 – Auge um Auge – 2. Album
  • 1996 – Nimm drei – 3. Album
  • 1998 – Strahlen – 4. Album
  • 1999 – Delikat (11 Jahre Bühnenjubiläum ’88–’99) – 5. Album
  • 2001 – Halt mich fest – 6. Album
  • 2005 – Fortschritt – 7. Album - mit Tatjana Besson
  • 2010 – Gib Acht! – 8. Album
  • 2015 – Geblitzdingst – 9. Album

Rausch Records

Wie einige ihrer Vorbilder ... 1998 gründeten Dritte Wahl ihr eigenes Label Rausch Records ... wurde in Dritte Wahl Records umbenannt ...

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki