FANDOM


Ein Fanzine ist ein Magazin von Fans für Fans. Es war und ist ein wichtiges Medium, um in der Punk-Szene Informationen auszutauschen. Schon von alters her war die musikalische Seite von Punk von einer aktiven Fanzine-Szene flankiert.

Klassische Fanzines

In der Vor-Internet-Zeit erschienen Fanzines meist als DIN A4 oder A5 Hefte. Gerade vor Entstehung des Internets und der einschlägig bekannten Communities waren die Fanzines ein wichtiges Medium, um Bands, Veranstaltungen und Aktionen an die Öffentlichkeit zu bringen.

Ox-Fanzine – Logo

Ox-Fanzine – Logo

Cover.250

Best of EMAZ

Oft wurden die Fanzines mit sehr beschränkten Mitteln, dafür mit umso mehr Engagement und Kreativität erstellt. Auflagen von 10 bis hundert handkopierten oder mit Matritzendruckern erstellten Heften bis hin zu semiprofessionellen Werken mit einer Auflage von mehreren tausend Exemplaren war alles vertreten. Echte Underground-Fanzines waren Emaz und Lärmkessel in München oder Time for Action in Weimar.

Heutzutage ist dieses Medium beinahe verschwunden. Abgelöst oder ergänzt von Online-Magazinen gibt es noch einige wenige, die auch heute noch existieren.

E-Zines

Heute treten Fanzines oft als Weblogs in Erscheinung, sie heissen dann auch E-Zine oder Webzine. Einige wenige, wie etwa das OX, gibt es als Online- und als Printausgabe.

Weblinks

  • Trust – 181. Ausgabe im Dezember 2016 (165. im April 2014)
  • OX – 129. Ausgabe im Dezember 2016 (113. im April 2014)
  • Underdog – 2,50 €, 52. Ausgabe im Januar 2017 + CD (44. im Frühling 2014)
  • Punkrock! – 19. Ausgabe im April 2014
  • EMAZErz macht alles zunichte - Weblog seit 2010

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki