FANDOM


Mob 47 – Logo

Mob 47 – Logo

Mob 47 aus Stockholm, Schweden, wurde 1982 als Censur gegründet und haben sich 1983 umbenannt. Sie haben bis 1987 sehr schnellen D-Beat gemacht.

Mob 47 sind erst seit 2005 wieder aktiv und spielen international Konzerte !

→  Siehe auch Discharge, Anti Cimex, Doom, Ratos de Porão

Sound anhören

Erstmal ein paar Hörproben ...

Die Alben von Mob 47

Mob 47 haben anscheinend eher Cassetten und Splits veröffentlicht und waren auf vielen Samplern der 1980er drauf.

  • 1983 – Hardcore Attack – Kassette
  • 1984 – Kärnvapenattack – Mini-Album
  • 1984 – Sjuk Värld – Kassette
  • 1985 – Racist Regime - Bootleg
  • 1995 – Garanterat Mangel – Compilation-Album
  • 2003 – Stop the Slaughter – Album
  • 2004 – Ultimate Attack – Doppelalbum


Mini-Album – Kärnvapenattack

Kärnvapenattack

  • Schneller D-Beat - 9 Tracks, min - 1984 selbstveröffentlicht

Kärnvapenattack ...

Seite A
1 – Kärnvapenattack – 1:19 –
2 – Rustning är ett brott – 1:00 –
3 – Res dig mot överheten – 1:06 –
4 – Vi rustar, dom dör – 0:52 –
5 – Det är upp till oss – 0:16 –
Seite B
6 – Dom ljuger – 1:03 –
7 – Ingen framtid – 0:32 –
8 – Animal Liberation – 2:14 –
9 – Polisstat – 0:40 –

Das komplette Mini-Album.

Weblinks

  • Homepage – (englisch) - gut & aktiv, mit Konzert-Terminen 2016 !
  • Blog – (englisch) - Kopie ?
  • Wikipedia – ein Lexikon-Artikel
  • Last.fm – Musik hören
  • Discogs – Übersicht zu den Veröffentlichungen




Der Artikel Mob 47 wurde zuletzt am 21.10.2017 bearbeitet.

Kommentare und Diskussion bitte auf Diskussion:Mob 47.