FANDOM


The Damned – Band

The Damned – Band

The Damned aus London, England, waren die erste englische Punk-Band, die ein Album herausbrachte. In ihrer Anfangszeit waren sie Teil des kurzlebigen und eher harmlosen 77er Punk, später haben sie eher Gothic Rock gemacht.

The Damned haben sich 1976 gegründet und bereits im Februar 1977 ihr Debütalbum veröffentlicht. Da gab es gerade mal eine Ramones-Scheibe. Ab 1978 waren sie immer wieder mal aufgelöst.

→  Siehe auch Ramones, The Heartbreakers, Dead BoysThe Clash, The Vibrators, Sex Pistols

Sound anhören

Erstmal ein paar Hörproben ...

  • New Rose – (2:42 min, 1976) - Video-Clip zum ersten Album
  • Neat Neat Neat – (min) - vom ersten Album, TV-Auftritt vom 10.03.2008
  • Love Song – (min) - TV-Auftritt, Pop-Punk mir Rock 'n' Roll.

Geschichte von The Damned

The Damned wurde 1976 in London vom Sänger Dave Vanian (geb. 1956), Bassist Captain Sensible (geb. 1954), Gitarrist Brian James (geb. 1955) und Schlagzeuger Rat Scabies (geb. 1955) gegründet. Der Gittarist und der Schlagzeuger haben vorher bei London SS gespielt und machten sich jetzt quasi selbständig. Die Band kannte die Musik der Stooges, Ramones und der Sex Pistols. Ihren ersten Gig spielen sie im Juli 1976 im Vorprogramm der Sex Pistols. Im Oktober 1976 brachten sie die erste britische Punk-Single New Rose heraus.

Beim Album waren sie ebenfalls die ersten Europäer, im Februar 1977 kam Damned Damned Damned heraus. The Clash folgten im April mit The Clash. Im November 1977 kommt bereits das zweite Album Music for Pleasure, die Plattenfirma hat Druck gemacht, es floppte jedoch. The Damned war für Punk einfach zu lasch.

1978, nach den ersten beiden schnelleren Alben, waren sie einige Zeit aufgelöst. Das dritte Album ist dann schon eher ein Rock-Album mit einigen lahmeren Gothic-Elementen. Es folgten weitere Alben und Umbesetzungen.

1985 stieg Captain Sensible aus und machte solo weiter. 1988 hat sich The Damned dann für länger aufgelöst.

1994 und 2001 gab es Wiederbelebungsversuche mit einem Rockalbum und einem Pop-Punk-Album.

Im Herbst 2017 gab es wieder Bewegung. Im April 2018 erschien das elfte Album Evil Spirits und The Damned kamen erstmals in die britischen Top-10.

Die Alben von The Damned

The Damned haben seit 1977 zwölf Alben gemacht, aber nur die ersten beiden sind wirklich Punk. Danach ging es in Richtung Gothic Rock und sogar Psychedelic Rock.

  • 1977 – Damned Damned Damned – 1. Album, vom Februar (Stiff Records)
  • 1977 – Music for Pleasure – 2. Album, vom November (Stiff Records)


1. Album – Damned Damned Damned

Das Debütalbum Damned Damned Damned (WPE) wurde zwischen September 1976 und Januar 1977 aufgenommen und im Februar veröffentlicht.

  • 12 Tracks, 31:32 min – 18. Februar 1977 bei Stiff Records.

Damned Damned Damned ist das erste britische Punk-Album überhaupt. Es ist noch stark im Garage Rock verwurzelt (?).

01 – Neat Neat Neat – 2:46 – gar nicht schlecht
02 – Fan Club – 3:00 –
03 – I Fall – 2:08 –
04 – Born to Kill – 2:37 – lässig
05 – Stab Yor Back – (Rat Scabies) – 1:03 –
06 – Feel the Pain – 3:37 – langsamer Anfang
07 – New Rose – 2:44 – okay
08 – Fish – 1:38 –
09 – See Her Tonite – 2:29 –
10 – 1 of the 2 – 3:10 –
11 – So Messed Up – 1:55 –
12 – I Feel Alright – 4:26 – Cover von den Stooges (von 1970, David Alexander, Ron Asheton, Scott Asheton, Iggy Pop)

Das komplette Album gibt es auch.


2. Album – Music for Pleasure

Das zweite The Damned-Album Music for Pleasure (WPE) wurde im August 1977 aufgenommen und im November veröffentlicht.

  • 11 Tracks, 33:50 min – 18. November 1977,  bei Stiff Records.

Anscheinend war hier schon ein leichter Break zu erkennen. Da sind schon richtige Rockschnulzen dabei.

1 – Problem Child – 2:13 – (James, Rat Scabies) - ganz gut
2 – Don't Cry Wolf – 3:15 – schon etwas glatter
3 – One Way Love – 3:44 – das noch mehr
4 – Politics – 2:26 – okay
5 – Stretcher Case Baby – 1:52 – (James, Scabies)
6 – Idiot Box – 5:00 – (Captain Sensible, Scabies)
1 – You Take My Money – 2:04 –
2 – Alone – 3:37 – mehr punk
3 – Your Eyes – 2:53 – (James, Dave Vanian)
4 – Creep (You Can't Fool Me) – 2:12 –
5 – You Know – 5:05 –

Das komplette Album gibt es auch.

Weblinks




Der Artikel The Damned wurde zuletzt am 25.08.2018 bearbeitet.

Kommentare und Diskussion bitte auf Diskussion:The Damned.